weather-image
19°
Samtgemeindeverband stellt Antrag auf zweite Betreuerin in Haste

Hort: SPD will Betreuung "so schnell wie möglich" ausbauen

Samtgemeinde Nenndorf (fox). Nachdem die Partei Die Linke sich zur Platznot und dem Anmeldeprozedere in den Horten der Samtgemeinde Nenndorf geäußert hatte, legte jetzt der SPD-Samtgemeindeverband nach. Die Fraktion bedauert in einer Pressemitteilung die aufgetretenen Probleme bei der Auswahl der Hortplätze und setzt sich mit einem Antrag an den Samtgemeindeausschuss dafür ein, "so schnell wie möglich" eine zweite Betreuungskraft für den Haster Hort einzustellen -unabhängig von der Anzahl der dortigen Kinder. Dies sei eine Verbesserung, die räumlichen Voraussetzungen seien gegeben.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt