×
Seltsamer Anruf: 19-Jähriger geht zur Polizei

Holzlatten auf der Straße - Pkw-Reifen beschädigt

Bank zerstört: In der Nacht zu Sonnabend haben bisher unbekannte Täter mehrere Holzlatten auf die Fahrbahn der Seetorstraße in Höhe der Agentur für Arbeit gelegt. Fast die gesamte Fahrbahnbreite war dadurch blockiert. Es kam dann auch, wie es kommen musste: Gegen 0.30 Uhr fuhr ein Pkw-Fahrer über diese Holzlatten, die er in der Dunkelheit nicht rechtzeitig bemerkt hatte. Dabei wurden beide Reifen auf der linken Seite beschädigt. Die Polizei stellte anschließend fest, dass die Latten aus der Bank gerissen wurden, die auf dem Gehweg gegenüber der Arbeitsagentur steht. Die Polizei bittet um Hinweise zu diesem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr: (05751) 9545-0.

Mit Bierflasche beworfen: Am späten Freitagabend ist ein 19-Jähriger wegen eines verdächtigen Anrufs zur Polizei gegangen. Kurz vor Mitternacht gab der Rintelner auf der Wache an, er sei von einem Mann angerufen worden, der sich mit ihm auf dem Extra-Parkplatz treffen wolle, weil er angeblich mit dem Pkw des jungen Mannes einen Unfall gehabt hätte - das kam dem 19-Jährigen komisch vor. Da der Streifenwagen gerade zur Unterstützung in Bückeburg war, fuhr er schon mal selber am Extra-Parkplatz vorbei, um zu sehen, wer sich dort aufhält. Aus einer Personengruppe heraus wurde nun sein Pkw mit einer Bierflasche beworfen. Der 19-Jährige konnte den Täter so gut beschreiben, dass die herbeigeeilten Polizisten diesen dingfest machen konnten. Der 16-jährige Täter stand merklich unter Alkoholeinfluss. Seine Atemalkoholkonzentration betrug über 1,2 Promille.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt