Im Schlosspark der Arensburg wachsen riesige Bäume und seltene Exemplare / Führungen in Vorbereitungen

Holzdiebe und Fischräuber stoppen - Park verpachtet

Steinbergen (wm). Über 40 Festmeter Holz haben Holzdiebe aus Steinbergen aus dem Park der Arensburg gestohlen. Wahllos seien die Bäume gefällt worden und das völlig unfachmännisch. "Die haben ein Chaos hinterlassen", schildert Ulrich Grupe von der Baumpflege Auetal, der das Gelände besichtigt hat. Die Diebe waren auf das Gelände gelangt, weil sie dreist eine Schutzplanke an der Straße abmontiert hatten. Fischräuber haben das Wasser aus einem Fischteich abgelassen, um die Fische abzusammeln.

Eine prächtige, über 20 Meter hohe Buche, die trotzdem "mittelfr


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt