weather-image
24°
Erweiterungsbau auf der Zielgraden / Außenfassade aus Glas und Metall / Ausstellungsfläche wird fast verdoppelt

Holtmann: Eröffnung ist nach den Sommerferien

Gelldorf (sig). Es geht mit großen Schritten voran beim Neu- und Erweiterungsbau des Gelldorfer Möbelhauses Holtmann. Die Außenfassade präsentiert sich bereits als eine beeindruckende Kombination aus Glas und Metall. Und auch im Inneren sorgen die Handwerker auf drei verschiedenen Ebenen für eine räumliche Gestaltung, die hohe Ansprüche erfüllt.

Beeindruckend: die Front des Erweiterungsbaues mit der hohen Pan

Nach den Sommerferien soll das Werk vollendet sein. Dann steht die Eröffnung an, auf die sicherlich schon viele Kunden aus dem großen Einzugsbereich gespannt sind. Zum ersten Male bietet sich ihnen die Chance, nach dem Rundgang in einem Bistro-Café eine Ruhepause einzulegen, bevor die Heimfahrt beginnt. Dieser modern gestaltete Raum mit rund 60 Sitzplätzen wird umsäumt von großen Panoramafenstern. "Wir halten dort für unsere Gäste Snackangebote und Erfrischungsgetränke der verschiedensten Art bereit", erklärt Geschäftsführer Hubert Holtmann. Durch den Erweiterungsbau wird die Ausstellungsfläche für die Polstermöbel nahezu verdoppelt. Sie werden die erste Ebene füllen und, ergänzt von speziellen Wohnraumprogrammen, auch die zweite. In der dritten Ebene findet der Besucher dann aktuelle Landhausmöbel und eine umfangreiche Textilabteilung. Auf dem Parkplatz vor dem Möbel- und Einrichtungshaus sowie dem Küchenzentrum ist ein Hochbeet geplant, das abends beleuchtet wird - wie auch die gesamte Frontseite.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare