95 Prozent der Besucher des Weserberglandes sindältere Deutsche

Holländer stark umworben

Stadthagen (dil). Mit dem Tourismus im Weserbergland geht es wieder aufwärts, und das bietet Chancen für das Schaumburger Land, sich einen Teil des Kuchens abzuschneiden. Das hat Dirk Riechers, stellvertretender Geschäftsführer des Vereins Weserbergland Tourismus in Hameln, beim Volksbank-Forum festgestellt.

Wirbt um Gäste: Dirk Riechers.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt