weather-image
12°

„Hole Full of Love“ liefert Tribut an AC/DC und die 70er

BAD MÜNDER. Einen Tribut an die 70er-Jahre liefert die Band „Hole Full of Love“, die sich den frühen AC/DC- Zeiten verpflichtet hat. Ihre stromgeladene, authentische Bühnenshow präsentieren die Musiker am Sonnabend, 18. August, im Rockzelt in Bad Münder.

270_0900_104438_lkbm_holefull_de_live.jpg
lindermann

Autor

Johanna Lindermann Redakteurin zur Autorenseite

In ihren Anfängen spielten sie in Kneipen und Clubs, später in den besten Rock-Etablissements und -Festivals. Dave Evans, Mitgründer und Ex-Sänger von AC/DC, wählte „Hole Full of Love“ zur Begleitband. Mittlerweile findet „Hole Full of Love“ internationale Beachtung. Das „Rock Hard Magazin“ nennt sie etwa „Deutschlands beste AC/DC-Coverband“.

Los geht das Konzert am Sonnabend um 19 Uhr, Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Tickets gibt es unter anderem in der NDZ-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 18 in Springe, bei der Sparkasse Hameln-Weserbergland, der Volksbank Hameln-Stadthagen und im Kornhus.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt