weather-image
14°
TuS Lindhorst gegen den DJK Wolfsburg unter Druck

Höchster Einsatz und Disziplin

Basketball (rh). Nach zwei Niederlagen zu Beginn der Rückrunde steht der TuS Lindhorst vor der Heimpartie gegen die DJK Wolfsburg am Sonntag um 15 Uhr in der Oberliga mächtig unter Druck.

Alexander Weinert wurde in Hannover schmerzlich vermisst. Sein E

Spielt der TuS so wie in Wolfsburg, wo man hauchdünn mit zwei Punkten unterlag, sollte ein Sieg in heimischer Umgebung durchaus möglich sein. Ein Spiel mit ständig wechselnder Führung von der ersten bis zur letzten Minute endete in Wolfsburg in dem Augenblick, als die Gastgeber wieder einmal gerade die Nase knapp vorn hatten. Das war Pech für den TuS. Am Sonntag will man nun den Spieß umdrehen. Gegenüber der schwachen Leistung beim TK Hannover, wo sich die Mannschaft zu früh ihrem Schicksal ergab, muss dabei jedoch eine deutliche Steigerung her. Immer noch bangt man dabei um den Einsatz von Alexander Weinert, dessen Fehlen in Hannover sehr schmerzhaft war. Ansonsten sind momentan alle Spieler einsatzbereit, auch der neuverpflichtete Amerikaner Jayson Sesoeyeff. TuS-Abteilungsleiter Rainer Hempelt erwartet von seiner Mannschaft höchsten Einsatz und absolute Disziplin.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare