weather-image
14°
Elisabeth und Wolfgang Prüter feiern Goldene Hochzeit / Aktives Dorfleben in Hohenrode

Hochzeitsreise im Faltboot auf der Weser

Hohenrode (who). Der eigentliche Termin für das goldene Ehejubiläum von Wolfgang und Elisabeth Prüter, geb. Fitz, ist der 31. Mai gewesen. Aus Terminschwierigkeiten hatten die beiden gebürtigen Hannoveraner und aktiven Wahl-Hohenroder aber erst am vergangenen Sonnabend im Gasthaus Knickkrug ihre Goldene Hochzeit feiern können.

Dem Wasser verbunden sind Elisabeth und Wolfgang Prüter - als Pa

Zur Feier im Knickkrug war endlich Gelegenheit zum Gratulieren für die Freunde. Dass es so viele davon gibt, liegt an den vielfältigen Verbindungen von Wolfgang und Elisabeth Prüter. Schon ihre Hochzeitsreise im Faltboot auf der Weser hatte an Hohenrode vorbeigeführt. "Aber dass wir einmal hier wohnen würden, hätten wir damals noch nicht gedacht", erklärt Wolfgang Prüter. Nachdem beide den größten Teil ihres Arbeitslebens bei der Stadtverwaltung Hannover verbracht hatten, haben sie sich schließlich ganz in Hohenrode am Bürgermeister-Dörjes-Ring niedergelassen und gestalten von dort aus ihr aktives Ruhestandsleben. Dazu gehört viel Gemeinschafts- und Vereinsleben im Ort und in derDorfgemeinschaft. Besonders aktiv ist Elisabeth Prüter im Turnverein, während ihr Ehemann seit über 25 Jahren mit dem MGV Hohenrode verbunden ist. Dass beide noch immer gerne ins Paddelboot steigen, wundert ihre Freunde nicht. Auch nicht, dass sie auf Traditionsseglern anheuern. Denn: Wolfgang Prüter hat mit 40 Jahren den Segelschein erworben - und 24 Jahre später die Lizenz zum Segeln größerer Boote in Küstennähe.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare