×
Der Juli im Schaumburger Land: zu warm, extrem nass, aber sonnig

Hochsommer auf Sparflamme

Landkreis. Durchwachsen geht es mit dem Sommer in dieser Woche weiter, denn statt eines stabilen Hochdruckgebiets, haben wir es mit atlantischen Tiefausläufern zu tun. Dabei fließt aus Westen meist nur mäßig warme Meeresluft ein. Und weil diese gelegentlich recht feucht ist, sind Schauer und Gewitter keine Seltenheit.

Autor:

Reinhard Zakrzewski


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt