weather-image
15°
Steinbruch Steinbergen stiftet die Felsen / Arbeiten beginnen schon nächste Woche

Hochgebirgs-Flair im Kurpark: Bad Eilsen erhält ein "Alpinum"

Bad Eilsen (tw). Der Kurpark wird in Kürze um eine weitere Attraktion reicher: Auf Anregung von Bertram Meier, Leiter des Bauhofes der Gemeinde, soll unterhalb der früheren Kurdirektoren-Villa ein "Alpinum" (Alpengarten) entstehen. Das Obere Amt für Denkmalpflege mit Sitz in Hannover und der Landkreis Schaumburg haben das Projekt, aber auch den Standort bereits genehmigt. Wenn es die Witterung zulässt, sollen die Arbeiten schon in der nächsten Woche beginnen. "Ende März", rechnet Meier, "könnte die 250 Quadratmeter große Anlage fertig sein". Die nämlich dürfe nicht zu klein ausfallen - "sonst wirkt sie nicht".

Ein Alpinium mit seinemüber die Mitte der Felsen verlaufenden Fu


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt