×
Albert Hammond am 3. Mai im Capitol

Hochdekorierter Sänger und Komponist

Mit „Little Arrows“, in der Interpretation von Leapy Lee, huschte 1968 Albert Hammond der erste Hit aus der Feder – im Herbst 1972 gelang ihm mit „It Never Rains In Southern California“ auch der Durchbruch als Sänger. „The Free Electric Band“, „Down By The River“, „Everything I Want To Do“ sowie „I‘m A Train“ waren weitere Hits, die er schrieb und auch selber sang.

Ende der 80er konzentrierte er sich mehr auf das Songwriting, schrieb Chartbreaker wie „The Air That I Breathe“ (Hollies) und „One Moment In Time“ für Whitney Houston. Bis dato sind seine Songs für den Verkauf von über 360 Millionen Platten verantwortlich.

Capitol in Hannover, 3. Mai, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt