weather-image
Mike & The Mechanics im Aegi

Hits am Fließband

270_0900_54364_Mike_Co.jpg

Mike & The Mechanics ist das musikalische Projekt des britischen Songschreibers und Genesis-Gitarristen Mike Rutherford, der die Gruppe bereits 1985 aus der Taufe hob. Als Genesis, insbesondere mit den Alben „Genesis“ (1983), „Invisible Touch“ (1986) und „We Can’t Dance“ (1991) auf dem Höhepunkt ihrer Karriere war, und auch seine Bandkollegen Phil Collins und der frühere Genesis-Sänger Peter Gabriel mit ihren Veröffentlichungen ein breites Publikum ansprachen, suchte Rutherford ebenfalls nach neuen musikalischen Herausforderungen.

1985 erschien das Albumdebüt „Mike & The Mechanics“ – damals bestand die Band aus Mike Rutherford an der Gitarre und Bass, dem Produzenten Christopher Neil, dem Keyboarder Adrian Lee sowie dem Schlagzeuger Peter Van Hooke. Später stießen noch Paul Carrack und Paul Young sowie weitere Studiomusiker hinzu. Bereits 2000 verstarb Paul Young, als zudem Paul Carrack 2006 die Band verließ, glaubte niemand so richtig an eine Reunion.

Mit den beiden Top-Shoutern Andrew Roachford und Tim Howar präsentierte Rutherford 2010 zwei exzellente Stimmen, die den Songs der Formation neue Impulse gaben. An Hits fehlt es der Gruppe nicht, konnte man mit Songs wie „Silent Running“, „All I Need Is A Miracle“, „Another Cup Of Coffee“, „Over My Shoulder“ oder „The LivingYears“ die Charts weltweit knacken. Mit dem Titel „The Living Years“ gelang der Band 1989 sogar ein Nummer-1-Hit in den USA.

Theater am Aegi, 28. September, 20 Uhr, Karten: NDZ 05041/78910



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt