×
Erwin Röttger (85) besitzt Bilder vom 20. Juli 1944 / Aufnahmen wurden noch nie zuvor veröffentlicht

Hitler-Attentat: Drei Fotos sorgen für Aufsehen

Bückeburg / Rastenburg (tw). Mehr als 60 Jahre nach dem Attentat auf Adolf Hitler (20. Juli 1944) sorgt ein Bückeburger mit drei "Führer"-Fotos aus dem Hauptquartier "Wolfsschanze" für Aufsehen: der frühere Wehrmachts-Leutnant Erwin Röttger (85), hiesigen Bürgern später als Leiter der Neuapostolischen Gemeinde bekannt, der er 36 Jahre vorstand.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt