weather-image
16°

Historisches vom Ackerrand

BAD MÜNDER. Naturnah, viel im Wald und in den angrenzenden Feldern unterwegs: Die Kinder des Waldkindergartens sind zwischen Bäumen, Sträuchern und Laub zuhause. Doch tatsächlich haben die Kinder bei ihrem letzten Spaziergang in Ackerfurchen einige ganz andere Dinge gefunden: Tonscherben.

Kleine Forschungsreise in die Vergangenheit: Monika Lüdtke begutachtet die Scherben, die die Wandkindergarten-Kinder gefunden haben – und zeigt ihnen, zu welchem Gefäß sie vor mehreren Jahrhunderten gehört haben können.Foto: Dittrich
dittrich

Autor

Benedikt Dittrich Redakteur zur Autorenseite


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt