weather-image

Hirnanhangdrüse springt immer früher an

Der Lebensabschnitt der Pubertät beginnt biologisch, wenn die Hirnanhangdrüse ein hormonelles Signal an den Körper sendet, in bestimmten Organen verstärkt Geschlechtshormone herzustellen. Für viele Eltern wird ihr Kind dann zum Rätsel. Wann nun eigentlich genau die Verhaltensphase der Pubertät beginnt, das ließe sich pauschal und allgemeingültig nicht sagen, so die Wissenschaft. „Pubertät ist, wenn die Eltern komisch werden“, lautet einer der Sätze, die zwar einerseits einer Bauernweisheit gleichkommen, andererseits aber auch dem individuellen Zeitpunkt über den Beginn der Pubertät Rechnung tragen. Eines jedoch, da ist man sich in Expertenkreisen einig, habe sich im Vergleich zu vorherigen Generationen maßgeblich geändert: Die Pubertät beginnt früher und verläuft diffuser, wie der in Hameln praktizierende Psychologische Psychotherapeut Dr. Michael Heilemann feststellt.

270_008_4474285_hin104_0303.jpg

Autor:

Matthias Rohde


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt