×
Max-Born-Realschule entlässt viele mit erweitertem Realschulabschluss

Hinaus ins Leben

BAD PYRMONT. Endlich konnten sie wieder ihre frühere Aula in Beschlag nehmen, denn während der Baumaßnahmen des benachbarten Gymnasiums war sie zum Lehrerzimmer umfunktioniert worden.

Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter

Nun, mit Bühne und Piano, stand sie für die Entlassungsfeier der Max-Born-Realschule zur Verfügung.

Applaus brandete nicht nur nach jeder künstlerischen Darbietung auf, bei den Chorauftritten der 5. bis 9. Klassen oder den Soli von Merle Rüsenberg (Querflöte) sowie Joab Fiedler und Melissa (Solo Gesang). Jede einzelne Klasse des 10. Jahrgangs und deren Lehrkraft wurde stürmisch beklatscht. Insbesondere Anita Lübbert überraschte mit ihrem Vorgängerkollegen und der Sozialarbeiterin an der Realschule mit einer Variante, indem sich die drei über die Klasse 10 b in einen Dialog begaben und darin beklagten, dass die Klasse so gar nicht mosern und meckern würde, ihnen also scheinbar das dafür erforderliche Gen fehle.

Selbstverständlich gaben Bürgermeister Klaus Blome, Schülersprecher und Elternvertreter den Entlassenen ihre besten Wünsche für die Zukunft mit. Schulleiterin Barbara Wendeln-Henke verglich den Schaffensweg der Schüler bildlich mit Zügen, Gleisen, Weichen und Bahnhöfen und gab den jungen Leuten die Sicherheit mit, dass sie ihre bisherigen Zugbegleiter jederzeit um Rat fragen können.

Bastian Düe erhält von Bürgermeister Blome die Anerkennung als bester Schüler. FOTO: TI

Insgesamt gab die Realschule mit den drei 10. Klassen 65 junge Leute in einen neuen Lebensabschnitt frei, darunter eine ganze Reihe mit Migrationshintergrund. Von allen Entlassenen konnten 29 einen Realschulabschluss und erstaunliche 36 den erweiterten Realschulabschluss vorweisen, der ihnen die Chance zu einem höheren schulischen Werdegang erschließt. Als Bester mit einem Notendurchschnitt von 1,2 wurde Bastian Düe lautstark in der Aula gefeiert.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt