×
Andreas-Gärtner-Stiftung unterstützt geistig behinderte Menschen mit mehr als 600 000 Euro

Hilfe für rund 140 Familien - Wer hilft mit?

Porta Westfalica (la). Erstmalig hat die Andreas-Gärtner-Stiftung in diesem Jahr mehr als 600 000 Euro an geistig behinderte Menschen ausgeschüttet. "Dabei sind die Einnahmen durch Spenden zurückgegangen", bedauert der Vorsitzende der Stiftung, Hermann Gärtner. Rund 465 000 Euro seien in diesem Jahr durch das Golfturnier um den "porta-cup", durch einige wenige Großspender, den Erlös der Weihnachts-CD des Mindener Kinderchors und vor allem durch die Unterstützung von Porta Möbel und den Boss-Möbelhäusern zusammengekommen. "Ohne Porta Möbel sähe es düster um die Stiftung aus", sagt Gärtner und bittet Menschen, die auf der Sonnenseite des Lebens stehen, anderen zu helfen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt