weather-image
28°
Krankenhäger Kindergarten weiht seine neue "Matschanlage" ein

Hier wird um die Wette gematscht

Krankenhagen (mld). Dass die meisten Kinder gerne im und mit Matsch spielen, hat sich am Tag der Einweihung der besagten "Matschanlage" im Kindergarten Krankenhagen gezeigt: Sobald "Wasser marsch!" gerufen wurde, nahmen die Kinder ihre neue Wasserspielanlage in Beschlag und verfolgten begeistert, wie sich das Wasser seinen Weg von einer Ebene zur anderen bahnte und schließlich den Hang hinunter floss.

0000463311.jpg

Den Wunsch, den Kindern eine Wasserspielanlage zu ermöglichen, hatte die Leitung des Kindergartens schon lange gehegt: Vor drei Jahren wurde die großzügige Außenanlage des Kindergartens neu gestaltet, doch für eine solche Konstruktion fehlte bislang Geld. "Es war eine Kraftanstrengung", gesteht Leiterin Beate Klein-Kuklich in ihrer Eröffnungsrede. Aber die war es wert, denn das Geld kam schnell zusammen und schon kurz nach den Sommerferien stand die Anlage. "Dafür möchte ich allen danken!", betont die Leiterin. "Alle" sind in diesem Fallüberwiegend der Elternrat, der Kuchen gebacken und Basare organisiert hatte, um so schnell wie möglich Geld für die Anlage zu sammeln. Der nötige Bagger wurde von der Firma "DC-MMS" bereit gestellt, "SBK Hausbau" war für die Vorbereitungen des Hanges verantwortlich, und Uwe Dreier spendete verschiedene Materialien sowie seine Fachkenntnis zum Verlegen und Anschließen der Wasserleitungen. Dass alles kostenlos geschah, war für die Beteiligten selbstverständlich. Die fehlenden Gelder haben Ortsrat sowie die GVS dazugegeben, damit das "I-Tüpfelchen" der Kindergartenanlage realisiert werden konnte. Eingeweiht wurde der neue Lieblingsspielort mit einer Feier, zu der die Erzieherinnen mit ihren Schützlingen ein Lied über die Matschanlage gedichtet hatten.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare