×

Hier gibt es Reden und Gesang um den Maibaum

BAD MÜNDER. Maibäume spielen zum Start in den Wonnemonat wieder eine große Rolle – am Dienstag wird unter dem Baum am Steinhof gesungen und musiziert. Der KVV hat mit Unterstützung der Feuerwehr den Stamm mit den bunten Bändern, Kranz und den Emblemen der münderschen Vereine und Institutionen geschmückt.

Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Um 19 Uhr beginnt das Fest unterm Baum, kündigt der KVV an. Der Gesangverein Liederkranz und der Posaunenchor gestalten das musikalische Programm, Uwe Meinecke deckt mit seinem Imbiss das kulinarische Angebot ab. „Unser Maibaum hat noch nicht ganz die Bedeutung des Springer Maibaums, aber wir arbeiten daran“, sagt Hans-Werner Beisner vom KVV.

Nur einen Tag später, am 1. Mai, wird ebenfalls am Maibaum am Steinhof gefeiert – die zentrale Kundgebung zum Maifeiertag findet ab 10 Uhr dort statt. Wie in den vergangenen Jahren hat ein Zusammenschluss der Einzelgewerkschaften und des DGB unter der Regie der IG BCE eine Veranstaltung organisiert, bei der Europa und die Situation von Arbeitnehmern im Mittelpunkt stehen werden. Hans Georg Diekmann von der IGBCE-Ortsgruppe und Bürgermeister Hartmut Büttner stehen auf der Rednerliste, die Mairede wird Markus Römer, Bezirksleiter IGBCE Hannover, halten. Reinhard Burdinski vom Aktionskomitee zur Europawahl will für eine breite Wahlbeteiligung werben.

Die Maiveranstaltungen auf dem Steinhof sind aber nicht nur Treffpunkt heimischer Gewerkschafter, das Rahmenprogramm mit Musik – in diesem Jahr spielt die Band Sixpack – lockt Jahr für Jahr eine Vielzahl Interessierter. Spielgelegenheit für Kinder sowie Bier- und Wurststände ergänzen das Angebot, außerdem wird am Steinhof eine Erbsensuppe aus der Küche des Wilhelm-Gefeller-Bildungszentrums serviert, für die einige Gäste weite Wege auf sich nehmen.

Maifeiern haben auch Vereine und Initiativen in Hachmühlen, Nienstedt und Bakede geplant. In Hachmühlen wird ab 11 Uhr ein Maibaumfest am Dorfplatz gefeiert. Ein Zauberer hat sich angekündigt, und den wollen die Kindergartenkinder mit einem besonders bezaubernden Auftritt überraschen.

In Nienstedt (Beginn 11 Uhr, am Feuerwehrhaus) organisiert die Feuerwehr ein Maifest und macht damit erneut auf sich aufmerksam. In Bakede findet das Fest ab 13 Uhr auf der Bürgerwiese statt – und die Organisatoren haben ein Programm mit Ponyreiten, Cheerleader-Vorführungen und Spielen zusammengestellt. jhr




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt