×

HF-Coach Schneider geht am Saisonende

Die Handballfreunde Springe müssen sich nach einem neuen Trainer für die kommende Saison umsehen. Nach eineinhalb Jahren verlässt Holger Schneider die Deisterstädter aus beruflichen Gründen. Das teilte der Verein am späten Dienstagabend in einer Presseeklärung mit.

Die Handballfreunde Springe müssen sich nach einem neuen Trainer für die kommende Saison umsehen. Nach eineinhalb Jahren verlässt Holger Schneider die Deisterstädter aus beruflichen Gründen. Das teilte der Verein am späten Dienstagabend in einer Presseeklärung mit.

"Ich hatte hier eine schöne Zeit, allerdings werde ich jetzt auf dem Landgut Schwechow, auf dem ich parallel zu den Handballfreunden tätig bin, weitere Aufgaben übernehmen. Dies ist mit der Trainertätigkeit in Springe leider nicht mehr vereinbar."

HF-Manager Dennis Melching bedauert die Entscheidung, "kann sie aber aufgrund des hohen Zeitaufwandes für ihn nachvollziehen. Wie es weitergeht werden die nächsten Tage und Wochen zeigen".

Mehr dazu in der morgigen Ausgabe der NDZ.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt