×

HF trennen sich 25:25 von luxemburgischen Erstligisten

Drittligist Handballfreunde Springe hat sich in seinem ersten Testspiel vor eigenem Publikum 25:25 (12:12) vom luxemburgischen Erstligisten HB Esch getrennt. Tim Otto erzielte vier Sekunden vor Schluss den 26. Treffer für Springe, nachdem Eschs Torhüter einen Wurf von Pawel Pietak pariert hatte. Weil Gäste-Trainer Holger Schneider zwischenzeitlich die grüne Karte gezogen und damit eine Auszeit genommen hatte, zählte der Siegtreffer aber nicht mehr.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt