×

HF feiern klaren Heimsieg gegen Aue

Der Schock über die verweigerte Zweitliga-Lizenz hat die Spieler der Handbalfreunde Springe im Heimspiel gegen den EHV Aue nur in der ersten Halbzeit gebremst. Nach dem Seitenwechsel überrollten sie die Gäste aus dem Erzgebirge regelrecht und gewannen mit 32:26 (10:10). Manager Dennis Melching äußerte sich nach dem Spiel zur verweigerten Lizenz und gab Fehler zu - offenbar hatte der Verein den vollständigen Antrag nicht fristgerecht abgegeben. Die Springer rufen nun das Schiedsgericht der Handball-Bundesliga an, um die Lizenz noch zu erhalten.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt