weather-image
„Ungeschützter Publikumsverkehr“

Hey Kay Ray – für dich blüht die Sumpfblume auf

Hameln (jlg). Dieser Typ ist schriller als ’ne Trillerpfeife: Kay Ray, seines Zeichens nicht bloß Comedian, sondern auch schräger Paradiesvogel (weshalb ihm wohl auch der Kleinkunstpreis „Tuttlinger Krähe“ völlig zu Recht zuteil wurde). Jetzt kommt Kay Ray, der von Gürtellinien und deren Nichtübertretung Richtung Boden wenig hält, in das Kulturzentrum Sumpfblume (Am Stockhof 2a) nach Hameln. Am Donnerstag, 16. Dezember, 20 Uhr, wird er dort unter anderem feststellen, „dass nicht jeder, der einen Bombensack hat, auch gleichzeitig ein Terrorist ist“. Da ist sie wieder, die Gürtellinie.

Kay Ray trifft mit seinen Pointen geradezu maßlos unter die Gürtellinie – und die Leute lieben das.


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt