weather-image
11°
Sparkasse sponsert für DRK-Bereitschaft modernen Automatisierten Defibrilator

Herzinfarkt - schnelle Hilfe rettet Leben

Rinteln (la). Herzinfarkt, plötzlicher Herztod und Herzerkrankungen sind die Todesursache Nummer 1 in Deutschland. Kommt rechtzeitig Hilfe, kann die Überlebenschance des Betroffenen wesentlich gesteigert werden. Eine der Möglichkeiten ist eine sogenannte Defibrillation, eine Herz-Lungen-Wiederbelebung.

Sparkassen-Marktbereichsleiter Dirk Ackmannüberreicht DRK-Bereit

Um im Rahmen von Sanitätsdiensten bei den verschiedensten Veranstaltungen in und um Rinteln hierfür gewappnet zu sein, schaffte die aktive Bereitschaft des DRK Ortsverein Rinteln einen Automatisierten Externen Defibrillator (AED) an. Ermöglicht wurde Anschaffung durch eine großzügige Spende aus den Reinerträgen des "Sparen und Gewinnen" von der Sparkasse Schaumburg. Auch die Ortsvereine Exten, Möllenbeck und Rolfshagen waren von der Idee so begeistert, dass sie ebenfalls die Anschaffung finanziell unterstützten. Das Gerät gehört künftig zur Standard-Ausrüstung der Bereitschaft bei Sanitätsdiensten wie jüngst beim Irish-Folk und Schaumburg Lauf. 18 Mitglieder gehören der aktiven Bereitschaft an. Zum Teil sind sie bereits im Umgang mit den AED ausgebildet. Weitere Mitglieder werden in Kürze geschult.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt