weather-image
27°

Hermann

Von Jean LeGrand

Am Kaiser-Wilhelm-Denkmal treffen die Oldtimer am morgigen Sonnt

Porta Westfalica / Minden. Morgen ist ein besonderer Sonntag, denn morgen wird altes Blech gefeiert, was nicht zum alten Eisen gehört. Der Oldtimerstammtisch Schaumburg und der Mindener Automobil-Club im ADAC lassen schmucke Fahrzeuge aus längst vergangener Zeit am Fuße des Kaiser-Wilhelm-Denkmals in Porta Westfalica auffahren. Um 9.30 Uhr trudeln die ersten Oldtimer ein, dann geht’s Schlag auf Schlag. Teilnehmer sollen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Zuschauer auch nicht.

Die Oldtimerfreunde freuen sich nicht nur über reges Interesse, sondern vor allem auf die sich anschließende Rundfahrt durch den Kreis Minden-Lübbecke. Auf Hochglanz poliert und gut geschmiert werden Jaguar XK 150 (Baujahr 1959), Triumph Italia 2000 (Baujahr 1961), Messerschmitt Kabinenroller und viele andere schicke Schätzchen unterwegs sein. Chromspiegel und Kühlergrills werden blitzen, Weißwandreifen sich drehen, interessierte Zuschauer an den Straßen stehen und winken. Das ist immer so, wenn die Oldtimerfreunde Gas geben.

Um 12.30 Uhr treffen die Oldtimer in Minden ein, wo sie auf dem kleinen Domhof ausgestellt werden. Oldtimerfreunde, die an der Ausfahrt teilnehmen möchten, können sich übrigens noch anmelden bei Ralf Mahnert ( 0175 / 3 87 80 72) oder online unter www.schaumburg-classic.de. Besitzer von Motorrädern, Rollern und Mopeds sind ebenso herzlich willkommen wie Fahrer von Automobilen.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare