×
TuS Rohden-Segelhorst empfängt Aufsteiger WTW Wallensen

Hemeringen wieder gegen Lachem

Fußball (de). Die Kreisliga im NFV-Kreis Hameln-Pyrmont führt am Sonntag bereits den 2. Spieltag durch, bei dem es erneut zur Begegnung zwischen dem VfB Hemeringen und dem SV Lachem-Haverbeck kommt. Man darf gespannt sein, ob den Gastgebern im wiederholten Bemühen innerhalb kürzester Zeit nun endlich eine Revanche gelingt. Favorit ist in jedem Fall der SV Lachem-Haverbeck.

Der TSC Fischbeck hat mit seinem neuen Trainer Marcel Pöhler Absteiger VfB Eimbeckhausen zu Gast und steht dabei vor einer äußerst schweren Aufgabe. Dennoch soll es zumindest zu einem Unentschieden reichen. VfB-Torjäger Michael Wehmann muss gestoppt werden. Der TuS Rohden-Segelhorst erwartet zum ersten Heimspiel der neuen Saison Aufsteiger WTW Wallensen, über dessen spielerische Stärke vorerst nur gerätselt werden kann. Trotzdem geht man von einem Sieg aus, auf den Trainer Uwe Rekate sein Team eingestellt hat. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Rohden-Segelhorst - Wallensen, Emmerthal - Hilligsfeld, Hamelspringe - Hagen, Afferde - Salzhemmendorf, Flegessen/Süntel - Tündern II, Fischbeck - Eimbeckhausen. 17 Uhr: Hemeringen - Lachem-Haverbeck. Dienstag 19 Uhr: Nettelrede - Bisperode. In der Leistungsklasse muss RW Hessisch Oldendorf zum Auftakt bei der SSG Marienau auf dem Platz "Im Krugfeld" antreten und gilt dort keinesfalls als Favorit. Findet das türkische Gastteam aber zu einer geschlossenen Mannschaftsleistung, so wären drei Punkte sicher keine allzu große Überraschung. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Hameln 74 - Bad Münder, Marienau - RW Hessisch Oldendorf, Holzhausen - Grohnde, Aerzen - Latferde, Löwensen - Klein Berkel II, Hastenbeck - Groß Berkel. Zum Auftakt des Spielgeschehens in der Staffel 2 der ersten Kreisklasse muss der TuS Hessisch Oldendorf zum Aufsteiger VfB Hemeringen II reisen und will auf jeden Fall von dort die Punkte mit nach Hause bringen. Trainer Wollborn wird sein Team entsprechend einzustellen wissen. Die FSG Wickbolsen kann derzeit wegen Platzsanierungsmaßnahmen in Höfingen kein Heimspiel durchführen. Es ist deshalb getauscht worden, so dass zum Auftakt bei den Pyrmonter Bergdörfern gespielt wird. Die Ansetzungen: Sa., 16 Uhr: Halvestorf-Herkendorf II - Thal; So., 13 Uhr: Emmerthal II - Hilligsfeld II; So., 15 Uhr: Hemeringen II - TuS Hessisch Oldendorf, Bad Pyrmont II - Hagen II, Reher - Tündern III, Königsförde - Amelgatzen, Pyrmonter Bergdörfer/Lichtenhagen - Wickbolsen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt