weather-image
14°

Helmhold kritisiert "Wortbruch"

Landkreis (rd). Als "Wort bruch" hat Ursula Helmhold, Landtagsabgeordnete der Grünen aus Schaumburg, die Absicht der Landesregierung bezeichnet, die Rückzahlung der Lehrer-Arbeitszeitkonten auf das letzte halbe Jahr vor der Pensionierung zu verschieben. Helmhold erinnerte daran, dass die CDU noch unmittelbar vor der Landtagswahl den Lehrkräften versprochen hatte, die mit dem Arbeitszeitkonto eingegangenen Verpflichtungen einzuhalten.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt