×
Jahnstadion: Ausschuss für Erneuerung in 2009

Heizungsanlage kurz vor dem Kollaps

Bückeburg (rc). Geld für die Sanierung der maroden Heizungsanlage im Sportheim im Jahnstadion hat die Stadt 2009 nicht eingeplant. Dennoch drängt der Sport- und Partnerschaftsausschuss darauf, dass der überalterte Energiefresser ersetz t wird. Einstimmig sprach er in seiner jüngsten Sitzung eine entsprechende Empfehlung an den Verwaltungsausschuss aus.

"Die Anlage steht kurz vor dem Zusammenbruch, die Hälfte der Duschen geht nicht, weil sie völlig mit Kalk zugesetzt sind", berichtete der Ausschussvorsitzende Wolfhard Müller nach einer persönlichen Besichtigung des Sportheims. Schon bei der Energiebilanz der Gebäude der Stadt Bückeburg sei für das Gebäude dringender Handlungsbedarf gesehenworden. "Ich will einen Grundsatzbeschluss, dass 2009 etwas passiert und Energie gespart wird." Um Zuschüsse vom Kreissportbund zu erhalten, müsse noch bis Ende Oktober gehandelt werden. Bürgermeister Reiner Brombach sagte, dass im Haushalt 2009 bisher kein Geld eingeplant sei. Wenn die Duschen verstopft seien, müsse über die Erneuerung der kompletten Anlage nachgedacht werden. CDU-Ratsherr Malte Bolanz sagte, dass angesichts des überraschenden Vorstoßes noch in den Fraktionen beraten werden müsse. Dennoch Einstimmigkeit. Die Fenster im Sportzentrum Evesen werden 2009 aus Energiespargründen für 23 000 Euro erneuert.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt