×

Heimauftritt von Rot-Weiß

Fußball (de). In der Leistungsklasse des NFV-Kreises Hameln-Pyrmont ist bislang nur noch Absteiger SG Hameln 74 verlustpunktfrei. Das zuändern hat sich Verfolger Inter Holzhausen vorgenommen. Der SC wird in der Kreisstadt erwartet, wo das Spitzenspiel über die Bühne geht.

Dringend punkten wollen der TSV Großenwieden und RW Hessisch Oldendorf. Beide Mannschaften sind sicher stärker einzuschätzen, als es der augenblickliche Tabellenstand vermuten lässt. Die Großenwiedener müssen bei TuSpo Bad Münder um die Punkte kämpfen und sind nicht chancenlos. RW Hessisch Oldendorf erwartet den MTV Aerzen und hat die Punkte fest eingeplant. Die Ansetzungen: So., 15 Uhr: Bad Münder - Großenwieden, Marienau - Groß Berkel, Latferde - Klein Berkel II, Grohnde - Hastenbeck, Börry - Löwensen, RW Hessisch Oldendorf - Aerzen, Hameln 74 - Holzhausen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt