×

Heimatbund räumt auf

HESSISCH OLDENDORF. Die Mitarbeiter des Bauhofes hatten auf dem alten Friedhof vor dem Ostertor kräftig vorgearbeitet: kranke Bäume gefällt, Wildwuchs entfernt und Wege freigeschnitten.

Es wurde auch ein neuer Rundweg angelegt. Dazu musste Erdreich ausgehoben werden, das im hinteren Bereich der Anlage als Wall aufgeschüttet wurde. Dort werden nun Grabsteine von eingeebneten Gräbern aufgestellt. Kein Stein soll entsorgt werden. Trotz aller Maßnahmen sehen einzelne Gräber noch sehr verwahrlost aus. Daher hat der Heimatbund einen Arbeitseinsatz durchgeführt. Fünf Vorstandsmitglieder haben mit Heckenschere, Rechen und Haken einzelne Gräber gesäubert. Ein zu Hilfe gebetener professioneller Gärtner stand den Freiwilligen zur Seite.

„Wir hätten uns zwar mehr Resonanz gewünscht“, sagt Heimatbund Vorsitzende Gabriele Lingen. Der Heimatbund kann sich vorstellen, auch in Zukunft solche Aktionen durchzuführen.red




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt