×
Übung der Ortsfeuerwehr Rinteln bei der Firma Schwarze& Schlichte

Heftige Explosion im Tanklager

Rinteln (crs). Eine gut vorbereitete Alarmübung hat die Ortsfeuerwehr Rinteln am Mittwochabend auf dem Betriebsgelände der Firma Schwarze& Schlichte an der Dankerser Straße veranstaltet. Nach einer Explosion im Tanklager, so das angenommene Szenario, galt es neun zum Teil verletzte Mitarbeiter aus der stark verqualmten Werkshalle zu bergen - eine Aufgabe, die von den rund 35 Einsatzkräften souverän bewältigt wurde.

Und das unter realistischen Einsatzbedingungen: Außer Zugführer Dirk Scheel, der die Übung im Vorfeld ausgearbeitet hatte, und Ortsbrandmeister Thomas Blaue ahnte niemand aus den Reihen der Feuerwehr, dass es sich bei dem starken Rauch im dreistöckigen Werksgebäude lediglich um Disconebel handelte. Eingeweiht waren jedoch die Mitarbeiter des Spirituosen-Produzenten, die sich bereitwillig als "Opfer" zur Verfügung stellten und sich von den Atemschutzgeräteträgern aus dem verqualmten Tanklager bergen ließen. "Das haben die toll gemacht", lobte Ortsbrandmeister Thomas Blaue anschließend beide Seiten. "Schön, dass das Unternehmen sich so offen dafür zeigt - das gibt uns die Möglichkeit, das Betriebsgelände genau kennenzulernen." Umgekehrt gab es aus den Reihen der Schwarze& Schlichte-Mitarbeiter viel Lob für die Feuerwehr - und den Wunsch, eine solche Übung in regelmäßigen Abständen zu wiederholen.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt