weather-image
16°
Dienstleister kümmern sich während der Abwesenheit um die Immobilie / Im Schadensfall durch Vertrag abgesichert

Haussitting: Die moderne Art, ein Objekt zu bewachen

Der Urlaub ist gebucht, die Vorfreude steigt, doch irgendwann schleichen sich Gedanken ein wie „Wenn das jetzt so warm bleibt, wen kann ich bitten, die Blumen zu gießen?“. Der Stress beginnt oft schon im Vorfeld, und kaum ist man unterwegs in den Urlaub, kommen Zweifel auf, ob alle Lichter ausgeschaltet und die Fenster geschlossen sind. Entspannung im Urlaub sieht anders aus. Wie gut, dass es Dienstleister gibt, die das Haus betreuen, während man weg ist. Das sogenannte Haussitting (aus dem Englischen abgeleitet von Housesitting) ist hierzulande noch kein weitverbreitetes Thema und wird leider noch viel zu oft missverstanden.

270_008_4491336_wo_102_2603.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt