×
Awo-Vorsitzende Margarete Stüber wird von SPD-Plänen überrascht: "Das kommt ganz urplötzlich"

Haus der Begegnung: Abriss nicht abgesprochen

Rodenberg (bab). Die Awo ist als Mieterin offensichtlich von den Plänen zum Abriss des Hauses der Begegnung überrascht worden. Dies äußerte die Vorsitzende Margarete Stüber. SPD-Frak tionsvorsitzender Hans-Dieter Brand, der die Pläne vorgestellt hatte, räumt ein, zwar nicht mit der Vorsitzenden gesprochen zu haben, aber dafür mit der Awo-Kassiererin Brigitte von Jaminet. Diese ist SPD-Fraktionsmitglied und Tochter von Stüber.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt