weather-image
15°
"Mindener Stichlinge" gastieren Ende März im Kursaal Bad Eilsen

"Hauptsache gesund!?" - Unser Wohlergehen im Visier der Satire

Bad Eilsen. "Hauptsache gesund!?" So lautet der Titel ihres neuen Programms, mit dem die "Mindener Stichlinge" am Samstag, 31. März, um 19.30 Uhr im Bad Eilser Kursaal auftreten werden.

Beweisen "Durchblick": Die "Mindener Stichlinge" gastieren im Ba

Hauptsache gesund, möglichst von der Wiege bis zur Bahre, das wünscht sich eigentlich jeder. Der Wunsch bildet den roten Faden des diesjährigen Stichlingsprogramms: Vom Skalpell bis zum Holzhammer reicht dabei die Liste der Werkzeuge, mit denen die Akteure ihre chirurgischen Eingriffe vornehmen. Zur Gesundung mit dem notwendigen Schuss Humor und Hintersinnigkeit beitragen wollen auf der Bühne Kirsten Gerlhof, Dieter Fechner, Rolf Mietke, Oliver Roth und Dietmar Möller am Klavier. Hinter den Kulissen wirken, wie schon im letzten Jahr, Birger Hausmann und Jürgen Juchtmann am Genesungsprozess mit. In ihrem Programm bieten die Stichlinge unter anderem zur Förderung des Wachstums den neuen Kinder-Katalog von "Dotto" an, der den gewünschten Samen samt Leihmutter frei Haus liefert - oder alternativ das fertige Kind. "Schönen Dank, Hauptsache nicht krank" meinen die Stichlinge, wenn es um die Gesundheitsreform samt Budgetierung und zahnlos lächelnde Hartz-IV-Empfänger geht. Auch bei den Themen Mehrwertsteuererhöhung, Globalisierung und Klimawandel halten die Stichlinge nicht den Mund, immer getreu ihrem Motto: "Hauptsache gesund." Vorverkauf: Karten für diese Veranstaltung gibt es ab sofort für 10 Euro im Vorverkauf bei der Tourist-Information Bad Eilsen (Haus des Gastes), (0 57 22) 8 86-50, der Schaumburg-Lippischen Landes-Zeitung, Lange Straße in Bückeburg, (0 57 22) 96 87-563, der Schaumburger Zeitung, Klosterstraße in Rinteln, (0 57 51) 40 00-517, oder den Schaumburger Nachrichten, Am Markt in Stadthagen, (01 80) 1 00 10 26. An der Abendkasse werden 12 Euro erhoben.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare