weather-image
16°

Hauptsache, es spritzt

Bad Münder. Verrückt. Aber auf die nette Art. Gestandene Kerle und Jungs, zarte Mädchen und auch eine wirklich mutige Frau haben sich am Sonnabend aufgemacht, Bad Münders beste Turmspringer in einer sehr speziellen Disziplin zu ermittel: Gesucht wurde die beste Arschbombe. Der Wettbewerb war eingebunden in ein zweitägiges Aktionsprogramm, das der Freundeskreis Rohmelbad zur Belebung des Bades organisiert hatte.

270_008_6545119_lkbm101_1908_Rohmenbad_Aktion0097.jpg


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt