weather-image
Fahrt zur Partie 96 gegen HSV / Nächster Ausflug schon geplant

Hattendorfer Fußballfans auf Tour

Hattendorf (la). Tore haben die Fußballfans des SV Hattendorf beim Bundesligaspiel zwischen Hannover 96 und dem HSV zwar nicht gesehen, aber trotzdem haben sie den Ausflug in die AWD-Arena und das Spiel genossen.

Zum Glück trennten sich Hannover 96 und der HSV mit 0:0. So konn

Hans-Jürgen Bethge und Helmut Meier hatten die Fahrt für die Mitglieder des SV Hattendorf und des Förderkreises organisiert - und 56 Personen füllten den Bus der Firma Bühne bis auf den letzten Platz. Auf der Hinfahrt wurde das Ergebnis des Bundesligaspiels getippt. 0:0 hatte nur Reinhard Peter vermutet und damit eine Eintrittskarte für ein Heimspiel von Hannover 96 gewonnen. Nach der Partie kehrten die SV'ler noch im Gasthaus Peter ein. Hierüberreichten der Vorsitzende des SV Hattendorf, Günter Badorek, und der Vorsitzende des Förderkreises, Friedrich-Wilhelm Hohmeier, den Organisatoren der Fahrt ein Dankeschön-Präsent. Unterstützt wurden die Sportler bei ihrem Ausflug von der Familie Peter, der Firma Schulte aus Zersen und einigen weiteren Spendern, die über den Förderkreis die Jugendarbeit unterstützen. Da die Tour allen gut gefallen hat, geht's nächstes Mal zu einem Spiel von Schalke 04.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt