weather-image
10°
Hakenkreuze und "Ausländer raus"-Parole: Polizei hält auch Finte für denkbar

Hat der Brand der Schlingmühle einen rechtsradikalen Hintergrund?

Buchholz/Bückeburg (tw). Hat - zumindest - die zweite Brandstiftung in der Schlingmühle (wir berichteten) einen rechtsradikalen Hintergrund? Fest steht: Nachdem beim Großfeuer am Montag, 19. März, 0.38 Uhr, zwei auf die Außenfassade aufgesprayte Hakenkreuze und die Parole "Ausländer raus" entdeckt wurden, hat sich das Fachkommissariat IV (Staatsschutz) der Polizeiinspektion Nienburg in die Ermittlungen eingeklinkt. Im Keller und Erdgeschoss des Gebäudes hatte ein 41-jähriger Vietnamese ein Import/Export-Depot für Lkw-Fahrzeugteile und Textilien ...

Auf der Fassade der Schlingmühle haben die Unbekannten Hakenkreu


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt