×
Führungswechsel beim SoVD–Ortsverband Grohnde

Hartmut Ruhm neu gewählter Vorsitzender

GROHNDE. Der Vorsitzende der Grohnder Ortsgruppe im Sozialverband Deutschland, Horst Missal, eröffnete die Mitgliederversammlung im Gasthaus Zur Post in Grohnde.

Es waren 31 Mitglieder anwesend. Als Gast vom Kreisverband Hameln wurde Barbara Rudge begrüßt.

Sie berichtete von einem ereignisreichen Jahr 2017. Es gab viele Veranstaltungen rund um das 100-jährige Bestehen des SoVD.

Horst Missal berichtete über Vorstandssitzungen, Veranstaltungen und Ereignisse im vergangenen Jahr. Die Mitgliederzahl ist leicht gesunken. Doris Greinke-Bedi, verlas als Schriftführerin das Protokoll vom Vorjahr. Es wurde einstimmig genehmigt.

Hartmut Ruhm (rechts) dankt Horst Missal für seine Arbeit.

Der Schatzmeister Surinder-Singh Bedi gab einen Überblick über die Finanzen. Es wurde gut gehaushaltet, die Einnahmen und Ausgaben waren annähernd ausgeglichen. Der Sprecher der Revisoren, Wolfgang Schröder, bestätigte die Kassenführung und beantragte Entlastung des Vorstandes. Die Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig genehmigt.

Horst Missal informierte vor der Neuwahl des Vorstandes, dass er jetzt 77 Jahre alt sei, er habe den Ortsverband lange Jahre als Vorsitzender geführt und wolle die Leitung jetzt endlich in jüngere Hände geben. Als geeigneter Kandidat wurde Hartmut Ruhm, der bisherige Stellvertreter, vorgeschlagen und gewählt. Horst Missal will als Beisitzer weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung stehen. Zur 2. Vorsitzenden wurde Bernhild Hodes gewählt. Der Schatzmeister und die Schriftführerin wurden in ihrem Amt bestätigt. Die gewählten Revisoren sind Nicole Ebner, Wieland Hodes und Kurt Lohmann. Wolfgang Schröder scheidet als Revisor aus. Ralf Karger und Horst Missal wurden als Beisitzer gewählt. Alle Wahlen waren einstimmig.

Vier Mitgliedern des Ortsvereins wurde für ihre zehnjährige Mitgliedschaft gedankt. Anwesend war Lore Schläger. Ihr wurde die Ehrennadel, die Urkunde und ein Geschenk überreicht.

Hartmut Ruhm dankte Horst Missal für seine langjährige Arbeit als Vorsitzender und überreichte ihm ein kleines Präsent und Blumen für seine Frau Gudrun, die stets die Veranstaltungen mit gefördert und organisiert hat.

Als Schlußwort gab es den Dank des Vorsitzenden an alle Anwesenden für ihr Erscheinen sowie an die Chefin und die Servicekräfte des Gasthauses Zur Post für die freundliche Bedienung, das gereichte Menü und die Getränke.PR




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt