×
Widerstände zu groß / Kaufen Ardagh und Stadt das Baugelände?/ Entscheidung Mitte November

"Harden Barracks": Investor will verkaufen

Obernkirchen (sig). Das Konzept einer Wohnbebauung für den Bereich der früheren Harden Barracks, wie es von dem Hamelner Investor vorgelegt worden war, kann endgültig zu den Akten gelegt werden, alle damit verbundenen Träume sind endgültig zerstoben. Es stand von Anfang an unter keinem guten Stern: Kaum lag der erste Rohentwurf auf dem Tisch und alles wartete auf die nächsten Schritte für die Bauleitplanung, da trat auch schon der Stillstand ein. Jetzt ist klar: Aus diesem Projekt wird nun nichts. Stattdessen sollen die Firma Ardagh-Heye und die Stadt Obernkirchen das gesamte Gelände aufkaufen.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt