Abbruch der Gebäude beginnt in der kommenden Woche / Überwiegend Einfamilienhäuser geplant

"Harden Barracks": Erster Spatenstich am 15. Januar

Obernkirchen (sig). In den vergangenen Tagen krachten auf dem Gelände der ehemaligen "Harden Barracks" Dutzende von Bäumen zu Boden. Nicht durch den stürmischen Wind, sondern durch Säge und Axt. Von Mitte Januar an werden die Geräusche lauter, denn dann werden alle maroden Gebäude dem Erdboden gleich gemacht. Damit hat die Stunde "Null" für den gesamten früheren Kasernenkomplex begonnen.

Der Anfang vom Ende: Die ersten Bäume sind gefällt, die ersten B


Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt