weather-image
24°
Meilenweit nur guter Service

Handwerk, Handel, Tradition und Moderne an der Bahnhofstraße

Einkaufsmeile wird die Bahnhofstraße genannt. Das ist nicht übertrieben: Wer offenen Auges die Meile entlanggeht, wird feststellen, dass das Portfolio der Einzelhändler und Unternehmen ein breites Spektrum bietet – vom Centralen Krankentransport über Leckeres aus der Bäckerei bis zum Handwerk.

Suzan und Stephan Haberland von der Bahnhof-Apotheke.

Autor:

Jens F. Meyer

Auf der Einkaufsmeile Bahnhofstraße gehen die Uhren richtig, vor allem die, um die sich Uwe Schlecker kümmert. Der Juwelier und Goldschmied repariert die meisten Zeitanzeiger in der eigenen kleinen Werkstatt. Und vorne im Geschäft werden Neue verkauft, nebst aktuellen Schmuckdesigns. Juwelier Schlecker ist ein Traditionsunternehmen der Bahnhofstraße. Nicht das einzige, wohlgemerkt, denn nur einige Häuser weiter folgen auf der anderen Straßenseite noch mehr Traditionsfirmen, deren guter Ruf weit über die Grenzen der Rattenfängerstadt hinaus bekannt ist. Die Gernart GmbH bringt als Spezialist für Lacke und Tapeten Farbe ins Spiel. Innerhalb von über 100 Jahren ist aus einem kleinen Verkaufsladen ein moderner Fachgroß- und Einzelhandel für Farben, Lacke, Tapeten und Bodenbeläge mit rund 260 Quadratmeter Verkaufs- und 500 Quadratmeter Lagerfläche geworden. Seit über 50 Jahren steht auch Töbel Sicherungstechnik als zuverlässiger und hochkompetenter Partner seinen Kunden zur Seite. Von A wie Alarmanlagen bis Z wie Zutrittskontrollsystemen finden Kunden hier alles, was das Leben sicherer macht. Eine sichere Adresse für herausragendes Handwerk ist auch die Elektro-Bergmann GmbH. „Aufgrund der langjährigen Erfahrung im Bereich der Elektronik sind wir mit den verschiedensten Problemen in der Sparte vertraut und finden für nahezu jede Anforderung eine Lösung“, verspricht Firmenchef und Elektromeister Wilhelm Bergmann. Dem Handwerk angeschlossen ist auch der Ladenverkauf in modernen Räumen. Wer Elektro-Gerät hochwertiger Marken sucht, findet sie bei Bergmann an der Bahnhofstraße. Und noch ein Handwerk, und zwar ein sehr präzises: Als kompetenter Partner für Gestaltung, Satz, Druck und Weiterverarbeitung hat sich die Druckerei Albert Matzow GmbH einen guten Namen erworben. Mappen, Kopien, Plakate, Stempel, Geschäftsberichte, Flyer… – über 2000 Aufträge von mehr als 300 zufriedenen Kunden werden jährlich bei der Albert Matzow GmbH unter der Leitung von Geschäftsführer Ronald Steffens und einem engagierten Team bearbeitet.

Auch um Gesundheit geht es an der Bahnhofstraße beziehungsweise am Bahnhofsplatz. Da ist einerseits der Centrale Krankentransport, der unter der Leitung von Reinhold Klostermann (gleichfalls Sprecher der Werbegemeinschaft Bahnhofstraße) im Notfall engagierte Arbeit für das Wohl der Menschen leistet. Reinhold Klostermann ist Lehrrettungsassistent, examinierter Krankenpfleger und seit 2007 berechtigt, zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst berufen zu werden. Und da ist andererseits die Bahnhof-Apotheke, ein modernes Haus der Gesundheit, das von Suzan Haberland geleitet wird. Viele Stammkunden setzen auf die hohe Produkt- und Beratungsqualität. Wer gesundheitliche Probleme hat, ob einfach oder schwerwiegend, gerade vom Arzt kommt oder auch nur unter einer Erkältung leidet, ist hier genau richtig.

Schon eine Instanz an der Bahnhofstraße ist übrigens auch der Deutsche Lohnsteuerhilfeverein, der im Haus Nummer 23 sein Domizil hat. Und wer das Finanzielle geregelt hat, darf sich dann auch entspannen. Zum Beispiel bei leckeren Kuchen, Brötchen oder bei Kaffee oder Cappuccino in der Bäckerei Hajener Landbrot, dem „Katzenbäcker“. Warum er so heißt? Das erfahren Interessierte sicher beim nächsten Shoppingausflug auf der Einkaufsmeile Bahnhofstraße. Viel Vergnügen.

Ein Blick in die winterliche Bahnhofstraße. Fotos: ey/fn
  • Ein Blick in die winterliche Bahnhofstraße. Fotos: ey/fn
Inga und Claus Gernart (Gernart GmbH).
  • Inga und Claus Gernart (Gernart GmbH).
Das Team von Töbel Sicherheitstechnik.
  • Das Team von Töbel Sicherheitstechnik.
Juwelier Uwe Schlecker.
  • Juwelier Uwe Schlecker.
Wilhelm Bergmann von Elektro-Bergmann.
  • Wilhelm Bergmann von Elektro-Bergmann.
Ein Blick in die winterliche Bahnhofstraße. Fotos: ey/fn
Inga und Claus Gernart (Gernart GmbH).
Das Team von Töbel Sicherheitstechnik.
Juwelier Uwe Schlecker.
Wilhelm Bergmann von Elektro-Bergmann.
Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Kommentare