weather-image
Lions Club Hameln gibt 5000 Euro als Spende aus Adventskalenderverkauf an Taubblindenwerk

Handläufe können installiert werden

Fischbeck. Der Lions-Adventskalender war dank der großen Nachfrage Hamelner Bürger wieder ausverkauft. Nun können konkret genannte Projekte mit den Erlösen unterstützt werden. Der Lions Club Hameln spendet 5000 Euro an das Taubblindenwerk in Fischbeck. Die Spende ist zweckgebunden, da der Lions Club sichergehen will, dass die Unterstützung auch ankommt. Damit sich die Bewohner auf dem Gelände in Fischbeck selbstständig und ohne fremde Hilfe bewegen können, sind zum Teil Edelstahlhandläufe montiert. Mit der Spende können die Handläufe erweitert werden, sodass weitere Gebäude, wie die Werkstatt, „angebunden“ werden können.

270_008_7713053_wvh_0705_Lions_1504_TBW_1280x827_.jpg

Der Präsident des Lions Club Hameln, Markus Jähn, übergab die Spende an Jürgen Hennies, der das Taubblindenwerk leitet und an Jutta Hennies, die den therapeutischen Bereich betreut. Das Ehepaar Hennies bedankte sich im Namen der Bewohner sehr herzlich und verwies auch auf den gerade veröffentlichten Dokumentarfilm „Das Dorf der Stille“, in dem sehr deutlich wird, dass die Handläufe ein großes Stück Freiheit für die Bewohner bedeuten, diese aber nur über Spenden finanziert werden können. Die Einrichtung in Fischbeck besteht seit 25 Jahren. 1959 wurde der Lions Club Hameln gegründet. Im Club sind über 40 Lions und häufig auch deren Partner aktiv.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt