weather-image
22°
Stammtisch erörtert Nachfolgerfrage / Mehrere zur Mitarbeit bereit / Finanzielle Sorgen

Handel aktiv: Kompletter Vorstand hört auf

Bückeburg (rc). Bei "Handel aktiv", der Gemeinschaft der Bückeburger Einzelhändler und Gewerbetreibenden, steht im kommenden Jahr eine größere Umbesetzung des Vorstandes an. Die drei Vorstände Christian Engelke, Udo Niemann und Asta Harwik werden zum Jahresende ihre aktive Vorstandsarbeit beenden und Platz für neue Kandidaten machen, die den erweiterten Vorstand um Klaus Everding und Joachim Scheffler verstärken sollen.

Zum Jahreswechsel steht im Vorstand von "Handel aktiv" eine größ

Das teilte Vorstandssprecher Christian Engelke der Presse mit. Gründe für den Rücktritt wurden nicht genannt. Als potenzielle Nachfolger wurden in nicht öffentlicher Sitzung auf dem Stammtisch unter anderem Jürgen Klaubert vom Bioladen und Elke Herger von "Wein& Spiel genannt, so Informationen unserer Zeitung. 23 Mitglieder nahmen an der Sitzung teil, damit fast die Hälfte der Gesamtmitglieder. Künftiger Aufgabenschwerpunkt soll auch 2008 die publikumswirksame Durchführung von Aktionen in der Innenstadt bleiben. Die 2007- Veranstaltungen von Handel aktiv wie Kinderfest oder 1. Bückeburger Bio- und Kürbisfest hätten sehr großen Anklang gefunden und zu einer "überwältigenden Belebung" der Innenstadt geführt. Der Zusammenhalt innerhalb der Kaufmannschaft sei sehr gut und weiter gestiegen, das Marketing zielgerichtet. Allerdings scheinen "Handel aktiv" finanzielle Sorgen zu drücken. Wie Engelke ausführte, erforderten die Aktionen neben einem hohen personellen auch einen finanziellen Aufwand, der alleine durch Mitgliedsbeiträge nicht bewältigt werden könne. Aus diesem Grund sei der Handel auf Unterstützung "von außen" angewiesen, die in Richtung Bückeburger Stadtmarketing und Stadt Bückeburg zielt. Weitere Gespräche zu diesem Thema würden in Kürze angebahnt. Insgesamt sei "Handel aktiv" zu einem wichtigen Organ des Bückeburger Stadtgeschehens geworden und habe eine zentralen Anbindungsfunktion für alle Kaufleute, so Engelke abschließend.

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare