weather-image

Handballfreunde schlagen Aufstiegskandidat Friesenheim

Minuskulisse bei den Handballfreunden Springe. Nicht einmal 400 Zuschauer wollten am Sonnabend das Heimspiel des Zweitligisten gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim sehen. Diejenigen, die gekommen waren, bereuten es allerdings nicht. Mit einer ganz starken Leistung zwang der Zwangsabsteiger den Aufstiegskandidaten mit 31:28 (18:15) in die Knie. Bester Springer Werfer war Maximilian Schüttemeyer mit acht Treffern.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt