×

Hamelspringe ohne Quelle?

Hamelspringe. Vor wenigen Tagen hatte jeder Einwohner Hamelspringes ein Schreiben im Briefkasten, mit dem er über die Situation der Hamelquelle informiert wurde. Das Land, auf der sich die Quelle befindet, ist in Privatbesitz. Die Stadt hatte das Gelände gepachtet, die Eigentümer haben den Pachtvertrag zum 31. Dezember 2013 jedoch gekündigt. „Nun liegt es an uns, die Nutzung der Hamelquelle für alle Einwohner und Gäste zu sichern“, sagt Ortsbürgermeisterin Susanne Bubat-Hahn.

Angebot auswählen und weiterlesen.

NDZ.de Standard

Alle de+ Inhalte, NDZ Mobil-App

*0,99 € im ersten Monat. Anschließend 6,95 € monatlich.

 

0,99* €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
NDZ Digital

Digitales Komplettpaket: alle de+ Inhalte, E-Paper (auch App), NDZ Mobil-App, historisches Digitalarchiv, NDZ-Zeitreise

21,45 €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt