weather-image
Die „Konkurrenz“ des Rattenfängers

Hamelns Märchenfee

HAMELN. „In Hameln gibt’s nicht nur den Rattenfänger“ – so stellt Evelyn Marie Seidel sich in einem Vorstellungsvers zur Begrüßung vor.

Evelyn Marie Seidl. foto: br

Ob bei Gilde-Rundgängen oder kürzlich auf der Weser-Saisoneröffnungsfahrt der Flotte Weser. Selbstverfasste Märchen haben sie sogar zusammen mit der berühmten Harry-Potter- Autorin Joanne K. Rowling in ein kleines Büchlein („Ritt auf dem Hexenbesen“) gebracht. Mit diesem Märchen erfreut sie immer wieder Kinder und Erwachsene auf Benefizveranstaltungen, zu Lesetagen oder auch in Altenheimen. Auch als Glücks- oder Weihnachtsfee war sie schon eingeladen. Auch spielt sie beim historischen Rattenfängerspiel sonntags oft in der Spielgruppe mit. Märchen will sie sich immer wieder ausdenken und auch in ihren Gewändern ausleben.

„Feen sind wandelbar: von Jahr zu Jahr, von Stund’ zu Stund’“ – so auch der Wortlaut ihres Versmaßes.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt