×
Flammen verwüsten Gebäude auf Tischlerei-Grundstück / Polizei schließt Brandstiftung nicht aus

Halle brennt: Erneut Großfeuer in Buchholz

Buchholz (tw). Ein Großfeuer hat am Mittwochabend, 28. Februar, eine Halle auf dem Grundstück der früheren Zimmerei Hartmann an der Bückebergstraße 22 vernichtet. Die Polizei Bückeburg schätzt den Sachschaden auf 20 000 Euro. "Wir schließen derzeit weder einen Defekt der Technik, noch Fahrlässigkeit oder Vorsatz aus", erklärt Kriminalhauptkommissar Bernd Tünnermann. Für die Eilser Blauröcke war es nach der Brandstiftung in der Schlingmühle (wir berichteten) bereits der zweite Großbrand binnen zwei Wochen, bei dem alle vierOrtswehren im Einsatz waren.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt