×
Serie "Ausland als Chance": Kristina Wehrmann / Erst als "Nanny" in Australien, dann ein Jahr an der Universität in Sydney studiert

Haie nimmt in Australien kein Surfer ernst - aber die Würfelquallen

Rinteln (wm). Nach ihrem Abitur am Ernestinum war die heute 28-jährige Rintelnerin Kristina Wehrmann ein Jahr als Aupair in Australien, begann danach ihr Lehramtsstudium in Braunschweig und kehrte bald für ein weiteres Jahr nach Sydney an die Universität zurück - kein Urlaub, in diesem Jahr hat sie alle Englisch-Scheine gemacht. Zurzeit ist sie wieder in Rinteln, absolviert ihr Referendariat in der Nähe von Celle und denkt längst wieder über Australien nach: "Mindestens ein paar Jahre möchte sie Down Under als Lehrerin arbeiten. Die Australier, erzählt sie im Haus ihrer Eltern am Grenzweg auf der heimischen Terrasse vor einem blühenden Garten, "sind einfach lockerer, freundlicher, weltoffener, nicht so verbissen. Die gehen surfen, wenn die Wellen super sind, danach eben bis Mitternacht ins Büro. Dort wird auch viel gearbeitet - aber eben anders."



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt