×

Hagenburg will sich zuhause rehabilitieren

Bezirksliga (ku). Beim TSV Hagenburg ist so langsam die Luft raus. Der Tabellenplatz im gesicherten Mittelfeld war das erklärte Saisonziel von Trainer Günter Blume, einstellig sollte er am Ende aber doch werden. Am kommenden Samstag um 16 Uhr ist in Hagenburg Anstoß zum Tabellennachbarschaftsduell gegen den TV Stuhr.

Die Gäste derzeit ebenfalls im Tabellenniemandsland, mit 36 Punkten auf Rang zehn einen Platz hinter der Blume-Elf. Und die hat sich nach der letzten Heimniederlage in der Vorwoche gegen Neuenkirchen Rehabilitation vor den eignen Fans auf die Fahnen geschrieben. Stuhr tankte in der Vorwoche beim 4:1-Sieg in Wagenfeld frische Kräfte. Das Hinspiel entschieden die Gäste aus Stuhr mit 1:0.




Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt