weather-image

Hagenburg vor dem Aufstieg

Bezirksklasse (jö). Beim Tabellenführer TSV Hagenburg wurde am Dienstag schon ein wenig gefeiert: Zehn Punkte Vorsprung vor dem fünften Platz bei noch vier ausstehenden Spielen - der Aufstieg ist greifbar nahe.

Hagenburg muss am Sonntag mal wieder vor die Tore der Hansestadt Bremen reisen. Es geht zum Drittletzten TuS Sudweyhe, dessen Abstieg in die Kreisliga besiegelte Sache ist. Nach der grandiosen 7:0-Gala gehen in Hagenburg alle davon aus, dass in Sudweyhe der Aufstieg perfekt gemacht wird. Der Sekt ist mit an Bord. Allerdings hat Hagenburg mit Simon Stolte seinen derzeit wichtigsten Torschützen nicht dabei.



Anzeige
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    Telefon: 05041 - 78932
    E-Mail: redaktion@ndz.de
    Anzeigen
    Telefon: 05041 - 78910
    Geschäftsanzeigen: Anzeigenberater
    Abo-Service
    Telefon: 05041 - 78921
    E-Mail: vertrieb@ndz.de
    Abo-Angebote: Aboshop

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt